Ein paar Worte zu unserem Konzept

Prof. Dr. Peter Fischer

Peter Fischer ist Lehrstuhlinhaber für Sozial-, Arbeits- und Organisationspsychologie und wissenschaftlicher Beirat für die EduRent Coworking Spaces.

 

In seiner langjährigen Forschungskarriere beschäftigt er sich seit 8 Jahren intensiv mit dem Thema Coworking.


Wissenschaftlicher Background

Coworking ist ein Begriff aus dem Bereich der New Work Bewegung. New Work bedeutet, dass von Organisationen und Führungskräften alles getan wird dass Menschen sich in ihrem Arbeitskontext wohl fühlen und übergeordneten Sinn in dem erkennen was sie tun. Arbeit macht gefühlt ca. 80 Prozent unseres bewussten Lebens aus; deshalb ist alles daran zu setzen, dass die wertvolle Zeit des Lebens so positiv wie möglich von den Menschen erlebt und genutzt wird.  Coworking ist dabei eine unmittelbar praktische Ableitung der New Work Bewegung: Menschen möchten heute in inspirierenden und kreativitätsfördernden Umgebungen arbeiten, mit flachen Hierarchien und mit soviel positiver Emotion und Engagment wie möglich. Echtes Coworking fördert dabei Heterogenität und Diversity: In den Coworking Spaces von Edurent arbeiten Menschen aus unterschiedlichsten Branchen, vom Einzelunternehmen bis hin zum Grosskonzern. Wissenschaftliche Forschungen zeigen dass gerade diese Diversität und Interdisziplinarität mit erhöhter Wahrscheinlichkeit zu neuen Ideen und Neugründungen von Start-Up Unternehmen führen. Coworking bedeutet auch dass sich Menschen nach ihren ganz individuellen Bedürfnissen und Präferenzen ihre Arbeitsumgebung selbst zusammenstellen können. Arbeitspsychologische Forschungen zeigen seit langem dass totale Individualisierung und Selbstbestimmtheit von Arbeit zu höherer Leistung, mehr Kreativität, Arbeitszufriedenheit und somit insgesamt mehr Freude im Leben führen. Edurent bietet Ihrem Unternehmen genau diese Dienstleistung an.


Konzept

Die fortschreitende Digitalisierung und Globalisierung verändert die Arbeitswelt substanziell. Unternehmen dezentralisieren sich, Teams entstehen und kommunizieren digital, Bürogebäude mit festen Sitzplätzen und Zuordnungen gehören zunehmend der Vergangenheit an. In manchen Unternehmen arbeiten mittlerweile bis zu 70 Prozent der Menschen von zuhause aus. Unternehmen sparen sich so viel Geld für Betriebskosten und Facility Management. Dies ist aus arbeitspsychologischer Sicht eine gute Entwicklung, denn Arbeit 4.0 bedeutet meist auch substanziell mehr Freiheit für Führungskräfte und MitarbeiterInnen. Allerdings zeigen arbeits- und sozialpsychologische Forschungen auch, dass Menschen in Organisationen sich trotz aller digitalisierter Kommunikation in bestimmten Abständen physisch sehen, hören und treffen müssen. Dies steigert die gegenseitige Perspektivenübernahme, Verständnis, Motivation und auch Vertrauen. Unsere Wahrnehmungswerkzeuge sind über zehntausenden von Jahren v.a. auf physischen und visuellen Kontakt ausgerichtet. Deshalb sind physische Treffen über einen kurzen oder längeren Zeitraum in gewissem zeitlichen Abständen wichtig. Das EduRent Coworking Konzept bietet ihrem Unternehmen sowie Ihren Kreativteams genau diese Möglichkeit zu vergleichsweise sehr geringen Kosten.